Küchenfreu(n)de

herz 
Auch rund um Küche und Haushalt gibt es viel HERZGEMACHTES zu entdecken. Auf dieser Seite findest du leckere Anregungen, Videos und Rezepte rund um das Thema Küchenfreu[n]de. Tipp vom Küchenfreund: Zum Apettit holen und Nachmachen geeignet:
waldtaeschle

Hier kommt ein neues, leckeres Rezept. Dieses Mal stellen wir euch selbstgemachte "Waldtäschle" vor.

Dafür benötigt ihr Folgendes:

  • 500g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Champignons weiß oder braun
  • 1 große Handvoll Brennnessel
  • 1 Eßl. Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Paprika nach Geschmack
  • 1 Packung Maultaschenteig
  • 1 Ei zum Bestreichen des Teiges

Zubereitung:

Das Hackfleisch anbraten. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe würfeln und zum Hackfleisch geben. Gut unterheben und mitbraten.

Die Pilze in Scheiben schneiden, in die Pfanne geben und mitbraten. Die Brennnessel mit einem Wellholz mehrmals kräftig darüber rollen. So brechen die Brennhaare. Nun die Brennnessel grob schneiden und mit in die Pfanne geben. Wenn die Brennnessel etwas zusammenfällt, können die Gewürze und das Tomatenmark dazu gegeben werden.

Alles miteinander verrühren und weiter braten lassen. Nun einfach abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Wenn das Abschmecken fertig ist, könnt ihr den Maultaschenteig ausrollen.

Jetzt könnt ihr euren Wünschen freien Lauf lassen und euch den Teig so zuschneiden, wie ihr ihn wollt.

waldtaeschle zubereitung

Quadratisch, rechteckig oder mit einem Glas in rund ausstechen - alle Varianten sind möglich!

Ihr könnt euch z.B. Quadrate mit 10 x 10 cm ausschneiden. In der Mitte des Quadrats setzt ihr einen knappen Esslöffel von eurer Hackfleischpfanne. Die Ränder des Quadrats bestreicht ihr mit Ei, damit der Teig nachher zusammenklebt. Nun klappt ihr das Waldtäschle zusammen.

Damit die Waldtäschle fest verschlossen sind und beim Kochen auch bleiben, nehme ich eine Gabel und drücke die Enden des Teiges mit der Gabel fest zusammen.

Nun noch für ca. 2 Minuten in kochendes Wasser geben.

Tipp:

Gebt in das kochende Wasser gleich Fleisch- oder Gemüsebrühe. Dann ist das Essen schon fertig.

Variation:

Statt in der Fleisch- oder Gemüsebrühe zu servieren, können die Waldtäschle auch in flüssiger Butter geschwenkt und mit Parmesan bestreut werden.

waldtaeschle mit parmesan


Autorin: Angela Buchwald

angela buchwaldMit „HERZGEMACHT“ kann ich den Spaß beim Schreiben, Backen, Texten, Basteln, Kreieren und Moderieren ausleben. Das Schöne daran ist, dass ich diese Freude mit anderen Menschen teilen darf und vielleicht auch sie inspirieren kann, ihren Herzensweg zu gehen.

Mehr über mich ...
Kommentare
Wenn du zu diesem Beitrag etwas schreiben möchtest, steht dir folgende Kommentarfunktion zur Verfügung. Informationen zum Datenschutz findest du in unserer Datenschutzerklärung. Kommentare, die sich nicht auf den Beitrag beziehen oder Werbung enthalten, werden gelöscht.

Aus rechtlichen Gründen ist die Angabe der E-Mail Adresse erforderlich, die jedoch nicht mit dem Kommentar veröffentlicht wird.
Kommentarfeld öffnen | Kommentar schreiben

Hinweis zu den Inhalten

Die in den Beiträgen von Interviewpartnern und Gastautoren vertretenen Meinungen müssen nicht mit der Meinung der Betreiber dieser Webseite übereinstimmen. Wir möchten verschiedene Sichtweisen zu Wort kommen zu lassen und es dem Zuschauer bzw. Leser überlassen, sich seine eigene Meinung zu bilden. Sofern gesundheitliche Themen angesprochen werden, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei um keine Diagnosen oder Heilversprechen handelt und die vermittelten Informationen eine schulmedizinische Diagnose oder Behandlung nicht ersetzen. Die Nutzung der auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen ist freiwillig und erfolgt ausschließlich auf eigene Verantwortung.